Schulsystem 2017/18

Kindergarten/Primarschule

Hagen Marianisten St. Karl 1 St. Karl 2
KG Bernarda A
Antonia Bär
Judith Kilchmann
KG Marianisten A
Marita Schuler
Aline Arnold
KG Magigen
Nicole Arnold
KG St. Karl A
Priska Arnold
Andrea Zberg
KG Bernarda B
Selina Schelbert
Aline Arnold
KG Marianisten B
Sandra Brand
Imelda Furger
KG Rosenberg
Petra Truttmann
KG St. Karl B
Regula Stadler
Patricia Sicher
KG Jakobsried
Patricia Huber
  KG Trögli
Jacqueline Truttmann
Petra Tresch
 
1a
Sabina Marazzi
Susan Bossart
1b
Stefan Gisler
1c
Katrin Grossrieder
1d
Esther Baumann
      1e
Inge Näpflin
Barbara Morg
2a
Ursi Dittli
Cornelia Arnold
2b
Aline Kläger
Irene Gasser
2c
Christina Jauch
Patricia Arnold
2d
Elisabeth Zgraggen
Emanuela Arnold
3a
Markus Rehmann
Kim Wirz
3b
Iwan Gasser
3c
Rolf Lee
Nicole Egli
3d
Vanessa Imhof
Marie-Louise Aschwanden
4a
Silvia Tresch
4b
Orlando Huber
Helen Bachmann
4c
Stefan Mettler
Eliane Arnold
4d
Madeleine Biaggi
Ines Arnold
 5a
Lea Gisler
 5b
Marlen Zopp
Tamara Simmen
5c
Livio Sommer
Eveline Bättig
 5d
Salomé Stutz
Rony Mattmann
      5e
Julia Zgraggen
 6a
Iris Renner
 6b
Vanessa Weissen
Theo Ziegler
6c
Markus Arnold
Michèle Imholz
 6d
Staschia Brand
      6e
Leony Bilger

 

Integrierte Oberstufe

7.1
Mario Trovatelli
7.2
Hanni Germann
7.3
Mariangela Vollenweider
 
8.1
Lukas Meyer
8.2
Armin Zimmermann
8.3
Claudio Crivelli
 
9.1
Beat Zopp
9.2
Esther Probst
9.3
Simon Heinzer
9.4
Thomas Inderbitzin

 

 

Bemerkungen zum Altdorfer Schulsystem

Wir sind eine Integrative Schule

Die Volksschule ist Lern- und Lebenraum für alle Schülerinnen und Schüler in Altdorf.
Das Ziel besteht darin, jedem einzelnen Kind gerecht zu werden und es ausreichend zu fördern und auf die Arbeitswelt vorzubereiten.
Die Schule Altdorf sieht sich als Gemeinschaft, in der die Kinder und Jugendlichen das soziale Miteinander erleben und üben können. Damit dies funktioniert, braucht es eine integrative Pädagogik und eine durchdachte Förderstruktur.

Schuleintritt

Kinder, die bis zum 31. Juli das vierte Altersjahr erfüllt haben, können im folgenden Schuljahr den Kindergarten besuchen. Jedes im Kanton Uri wohnhafte Kind, das bis zum 31. Juli das fünfte Altersjahr vollendet, wird mit Beginn des nächsten Schuljahres schulpflichtig (Vollzeit-Kindergarten). Erfüllt das Kind das fünfte Altersjahr nach dem 31. März, können die Eltern es um ein Jahr in der Schulpflicht zurückstellen. Sie haben ihren Entscheid dem Schulrat rechtzeitig in schriftlicher Form mitzuteilen.

Übertritt in die Oberstufe

In Altdorf – wie auch im ganzen Kanton Uri – wird der prüfungsfreie Übertritt in die Oberstufe praktiziert. Die 6. Klass-Lehrperson entscheidet in Zusammenarbeit mit der Schülerin / dem Schüler und den Eltern über die optimale Zuweisung.

Oberstufe

Seit Sommer 2012 wird die Oberstufe als integrierte Oberstufe geführt.

Flyer Integrierte Oberstufe Altdorf