Fünfstern-Znüni Schulhaus Hagen

Geschrieben von Felix Aschwanden am in Aktivitäten PS

Am vergangenen Montagmorgen haben fast 250 Kinder und Lehrpersonen mit einem Schulhaus- und Znünilied das diesjährige Schulhausprojekt eröffnet. Im Liedtext kommt die Zielsetzung des Projektes klar zum Ausdruck: Die Kinder werden zu einem bewussten Umgang mit der eigenen Gesundheit angehalten und das eigenverantwortliche Handeln auf ein gemeinsames Ziel hin steht im Zentrum. Als konkretes Ergebnis wird ein Fünfstern-Znüni angestrebt: Es wird darauf geachtet, dass die Verpackung wiederverwendbar ist, die Zwischenverpflegung soll zahnschonend sein, die Herkunft und die Saison müssen berücksichtigt werden, für Abwechslung soll gesorgt sein und der Nährwert wird kontrolliert. Um diese komplexe Aufgabe der Analyse durchführen zu können, wurde die Ernährung im ganzen Schulhaus und den angeschlossenen Kindergärten eingehend behandelt. Jedes Kind wird sein Znüni nach den besprochenen Kriterien beurteilen und protokollieren.

Im Verlaufe des Schuljahres wird jede Klasse eine ihr zugeloste Klasse einer anderen Stufe mit einem köstlichen Fünfstern-Znüni verwöhnen. So lernen sich die Kindergarten- und Schulkinder gegenseitig besser kennen und machen sich eine kleine, aber sehr wertvolle Freude.

Der Schulleiter Karl Ziegler, Mitglieder des Schulrates sowie die vom Erziehungsrat für Altdorf zuständige Visitatorin Angela Brücker-Horn besuchten mit Freude die Eröffnungsveranstaltung und nahmen erfreut zur Kenntnis, wie lebendig und vielfältig der Altdorfer Jahresleitsatz „Sorg ha…“ im Schulhaus Hagen umgesetzt wird. Der Höhepunkt war das vom Hagenteam bereitgestellte Znüni, welches gesund war und mit viel Engagement angeboten wurde.

Znueni_Hagen

Tags: