Erste temporäre Laptop-Klasse

Erfasst von Felix Aschwanden am in Aktivitäten PS

Die Klasse 5a mit Herrn von Rotz und Frau Kempf hat im Kanton Uri ein neues Kapitel im Bereich Informatik aufschlagen können. Sie ist nämlich die erste Klasse, die mit Laptops im Klassenzimmer arbeiten kann, das heisst, jede Schülerin und jeder Schüler hat während einer Woche je einen Laptop zur Arbeit zur Verfügung!

Wie kam es so weit?

Als Projektleiter ICT der Volksschulen des Kantons Uri hatte ich die Möglichkeit, 26 Laptops anzuschaffen und diese für die Arbeit in den Klassen zu konfigurieren. Um im neuen Jahr mit der Ausleihe dieser Laptops beginnen zu können, habe ich mit meinen Schülerinnen und Schülern eine Projektwoche geplant, um die Geräte einem Praxistest zu unterziehen. Wir sind am Montag, den 01.12.03 in dieses Projekt gestartet und haben diesen ersten Tag intesiv und erfolgreich gearbeitet.

Ziel dieser Woche ist es, den Computer als vielfältiges Arbeitsinstrument im Unterricht einzusetzen. Wir wollen im Umfang von etwa 17 Lektionen

  • mit verschiedenen Lernprogrammen arbeiten,
  • die Textverarbeitung als Rechtschreibeplattform benutzen,
  • digitale Selbstportraits bearbeiten
  • und eine Kurzgeschichte in einen kleinen Film umzusetzen versuchen.

Die Schülerinnen und Schüler sind mit Herz bei der Arbeit und lösen ihre Aufträge wirklich hervorragend – bravo!!!. Ich – und ich denke auch die Kinder der Klasse 5a freuen sich, noch weitere vier Tage an diesem Projekt arbeiten zu können.

Hansruedi von Rotz

Tags: